Kleine Hilfsmittel aus dem Haushalt – Schuhpflege

Schuhpflege SalzränderFür manche Probleme müssen Sie nicht einmal das Haus verlassen, sondern es helfen Mittel, die ohnehin jeder zu Hause hat.

Vielleicht haben Sie einmal keine Schuhcreme oder Reinigungsmittel zur Hand? Dann kann eine Zwiebel Abhilfe schaffen. Zerschneiden Sie einfach eine Zwiebel in der Mitte und reiben Sie Ihren Schuh mit der Schnittfläche ein. Der Saft der Zwiebel reinigt die Oberfläche, ob Wildleder, Glatt- oder Lackleder. Sogar Salzränder lassen sich damit einwandfrei entfernen. Beachten Sie, dass es bei einigen Materialien eventuell zu Schäden oder Farbänderungen kommen kann. Probieren Sie es also lieber erst einmal an einer unauffälligen Stelle aus. Wenn die Flecken oder Salzränder recht hartnäckig sind, kann der Zwiebelsaft z. B. mit einer alten Zahnbürste besser eingearbeitet werden. Die Eiligen können Ihre Schuhe dann mit einem Fön auf der mittleren Stufe sanft und schnell trocknen.

Einen Tipp für die Schuhpflege auf Reisen für Glatt- und Lecklederschuhe haben wir auch noch für Sie. Geben Sie einen Klecks Körperlotion oder Bodymilk auf ein Tuch und reiben Sie damit Ihre Schuhe ab. Leichter Schmutz lässt sich so problemlos entfernen. Das Fett oder Öl in den meisten Cremes und Lotions verleiht einen leichten Glanz.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*